Stellenangebote oder Praktikum in der Wiesental Apotheke 

Sie suchen einen neue Stelle oder möchten sich beruflich neu orientieren? Wir haben immer wieder freie Stellen.

Mit der S-Bahn fahren Sie beispielsweise vom Lörracher Hauptbahnhof nach Zell ca. 25 Minuten. Die Wiesental Apotheke liegt 3 Gehminuten vom S-Bahnhof entfernt, die Bushaltestelle für den öffentlichen Nahverkehr ist gegenüber der Apotheke, in 50 Meter Entfernung finden Sie auch als Mitarbeiter kostenfreie Parkplätze.
Wir bieten einen Arbeitsplatz in einem modernen Unternehmen mit Mitarbeiterorientierung. Nicht zuletzt durch die Zusammenarbeit mit der Schönauer Belchen Apotheke und der Maulburger Bad Apotheke, die mit der Wiesental Apotheke vernetzt sind und mit dem gleichen EDV System arbeiten ermöglichen wir in der Regel äußerst flexible Arbeits- und Ferienzeiten.
In der Wiesental Apotheke arbeiten Sie in einer Apotheke in ländlicher Region mit häufig bekannter Stammkundschaft mit hohem Sympathiewert, in einer Region in der andere Urlaub machen, mit Nähe nach Freiburg und Basel.

Zögern Sie nicht uns eine Bewerbung per E-Mail: info@wiesentalapotheke.de
oder Post zuzusenden.

Pharmaziepraktikum, PTA-Ausbildungspraktikum

Wir bilden in unseren Apotheken Pharmazie Praktikanten und PTA Praktikanten aus

Pharmazie Praktikanten für Famulatur, für sechs und für zwölf Monate, PTA Praktikanten ebenfalls für beide Praktika. Wir werden Sie in alle Bereichen der Apotheke einführen. Bei uns stehen Sie nicht ab dem ersten Tag im Handverkauf, sondern können in Ruhe die Abläufe kennenlernen, um dann Ihr Beratungswissen mit unseren Mitarbeitern zu verfeinern und anzuwenden. Gerne unterstützen wir Sie bei der Wohnungssuche bzw. bei anfallenden Fahrtkosten.

Ausbildung zur PKA, Pharmazeutisch Kaufmännischer Assistent

Wir bilden in unseren Apotheken PKA aus

Gerne senden Sie uns eine Bewerbung für einen Ausbildungsplatz zur PKA zu. Wir bilden nicht jedes Jahr aus. Vorraussetzung ist die mittlere Reife oder ein Werkrealschulabschluss. Vorzugsweise kommen Sie aus dem nahen Einzugsgebiet der Apotheke.

Die Erfahrung zeigt, daß viele PKA nach ihrer dreijährigen Ausbildung noch eine zweite Ausbildung zu PTA (Pharmazeutisch Technische/r Assistent/in) anstreben. Als PTA dürfen Sie Kunden bedienen und beraten, stehen also später in einem näheren Kontakt zu Menschen. Außerdem erlernen Sie das Zubereiten von Rezepturen wie Salben oder Lösungen und haben künftig einen höheren Verdienst.

Gerne ermöglichen wir Ihnen eine Schnupperpraktikum oder laden Sie zu einem persönlichen Beratungsgespräch ein, um mit Ihnen zu erörtern, welche Ausbildung besser zu Ihnen passt. Selbstvertändlich erwarten wir, daß Sie sich vor einem Praktikum oder Gespräch ausführlich mit den beiden Berufsbildern aueinandergesetzt haben.

Schulpraktikum, Ferienjob

Wir haben keine Ferienjobs in der Apotheke.
Wir nehmen Schulpraktikanten.

Wenn es in den allgemeinen Zeitplan der Apotheke passt, nehmen wir Schulpraktikanten von allen Schulen. Vorraussetzung ist, daß Du im Ort oder im unmittelbaren Einzugsgebiet der Apotheke wohnst, und Du Dich schon einmal mit den möglichen Berufen in einer Apotheke befasst hast.